Individuelles und artgerechtes Training
Individuelles und artgerechtes Training

Rally Obedience

Für Fortgeschrittene: Freitags 18:00 - 19:00 Uhr

Just for Fun:                Freitags 19:00 - 20:00 Uhr

Beim Rally-Obedience sind Präzision und eine gute Kommunikation zwischen Mensch und Hund gefragt. Diese Sportart ist abwechslungsreich und spannend und kann sowohl einfach als auch anspruchsvoll gestaltet werden.

Rally-Obedience trägt seinen Namen, weil es aufgebaut ist wie eine Rally: Das Mensch-Hund-Team bewegt sich dabei möglichst schnell (mit dem Hund im Fuß) durch einen Parcours, innerhalb dessen verschiedene Stationen zu durchlaufen sind. Die Stationen bestehen aus Schildern, die dem Team sagen, was an dieser Stelle zu tun ist und in welche Richtung es nach Erfüllung der Aufgabe weiter geht.

 

Jedes Schild trägt ein Symbol für eine Übung aus dem Obedience- bzw. Unterordnungsbereich: Wendungen in jede Richtung, ein Slalom um Pylonen, Bleib-Übungen, Vorsitzen, Platz aus der Bewegung etc. Je nach Reglement stehen um die 50 verschiedene Übungsschilder zur Verfügung. Ein Parcours besteht aus im Schnitt 20 dieser Übungen. Die Parcours variieren zum einen durch die Auswahl der benutzten Übungen und zum anderen durch deren Reihenfolge im Parcours.

Das Schöne am Rally-Obedience: Es gibt kaum ein Hund- und Mensch-Team, für das sich diese Sportart nicht eignet!

Also probiert es einfach mal aus…

 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Hundesportarten ist es beim Rally Obedience erlaubt während der Prüfung mit seinem Hund zu sprechen und ihn zu loben. Auch darf wahlweise in der Beginnerklasse und in der Klasse 1 mit Leine gestartet werden. Es darf an bestimmten Stationen sogar eine Futterbelohnung eingesetzt werden. In der Klasse 2 und 3 ist dies nicht mehr möglich. Gerade für Einsteiger und Junghunde kann dies sehr hilfreich sein. Zusätzlich bietet Rally Obedience damit eine sinnvolle Ergänzung für eine gezielte Prüfungsvorbereitung für andere Sparten. Auch Hunde mit Behinderungen dürfen im Rally Obedience starten und werden separat gewertet. Jugendliche starten in ihrer jeweiligen Leistungsklasse, werden aber extra gewertet.

 

Wir finden Rally-Obedience ist eine tolle Sportart und, wir freuen uns sie euch nochmal in einem speziellen Kurs anbieten zu können.

In diesem Sinne, viel Spaß!

Trainingszentrum Mensch-Hund

Gelände des Schäferhundevereins Delhoven

Walter-Reuber-Weg 7

41540 Dormagen Delhoven

info@tramehu.de

Hier kommt ihr direkt zu unserem Fotoalbum

Wir freuen uns immer, wenn ihr in den Gruppenstunden Fotos macht und uns diese für unser Fotoalbum zur Verfügung stellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Trainingszentrum Mensch-Hund